Donnerstag, 14. Juli 2011

Schreckensnachrichten für die Amarr: Sklaven weigern sich zu arbeiten!

Amarr: Heute ist wahrlich ein rabenschwarzer Tag für den Amarrraum und seine Wirtschaft. Zwei mal innerhalb von 12 Stunden gelang es den Minmatarsklaven im Hoheitsgebiet des ewigen Kaisers sämtliche Datenverbindungen zu kappen und somit die Wirtschaft im gesamten Amarrraum zum Stillstand zu bringen. Die Auswirkungen waren ebenfalls in den anderen Imperien zu spüren, wie auch im von Kapselpilotenunternehmen beherrschten 0.0-Raum und in den Weiten des Wurmlochraums, wo es überall zu Ausfällen von elektronischen Systemen aufgrund von Dutzenden Fehlermeldungen, Datentransferverlusten und Bufferüberläufen kam. Der wirtschaftliche Schaden durch diese Ausfälle ist noch nicht abzuschätzen.

so long...

(Fall es wer nicht gemerkt hat, ich beziehe mich auf die beiden Serverausfälle in den letzten 12 Stunden.)

Kommentare:

  1. Schöne Erklärung :D
    Du solltest als Poster für CCP arbeiten ... dann hätte ich wenigstens was zu lachen, während die Server down gehen.

    AntwortenLöschen
  2. danke.
    wenn de magst kannste ja CCP mich vorschlagen *gg* aber ich glaub ja eher nicht das sie an nem deutschen blogger interessiert sind^^

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich sind die Vitoc-Lieferungen durchgekommen...sonst gibt es möglicherweise weitere Ausfälle! Nicht vorzustellen was dann passieren würde, zumal ja zeitweise auch die Nachbargalaxie eveger.de völlig ausgelastet war :D

    AntwortenLöschen