Sonntag, 26. August 2012

Eilmeldung: Neil Armstrong verstorben

Spaceships are serious business. Sowohl im Internet als auch im realen Leben. Gestern war das reale Leben an der Reihe und ein kleiner Schritt wurde endgültig zum großen Sprung. Neil Armstrong, der erste Mann auf dem Mond verstarb gestern nach einer Herz-OP.
Seit fast 40 Jahren sind wir nicht mehr dort, wo Neil Armstrong zuerst war: auf dem Mond. Seitdem warten wir darauf, das wir wieder da weiter machen, wo wir aufgehört haben mit der Besiedlung des Weltalls. Neil Armstrong selbst war ein starker Befürworter von bemannten Missionen zu den Himmelskörpern ins unserer Nachbarschaft (Mond und Mars) und hatte erst vor 2 Jahren zu seinem 80. Geburtstag Barack Obama für das Streichen der bemannten Mondmissionen kritisiert.
Vielleicht wird ja der nächste Mensch auf dem Mond zumindest einen Teil des ersten Menschen auf dem Mond begraben können.
Möge er bis dahin in Frieden ruhen.

so long Shad...

Kommentare:

  1. Er starb an den Folgen einer Herz-OP, nicht während. Zumindest laut Spiegel Online.

    Siehe hier: http://bit.ly/MSJgGo

    AntwortenLöschen
  2. Schade um eine wirklich historische Persönlichkeit. Er und Gagarin werden wohl nie vergessen werden.

    AntwortenLöschen