Mittwoch, 29. Mai 2013

Operation Frühlingsgewitter

Bei mir donnert und blitzt es gerade.
Während draußen ein Gewitter erster Klasse genau über mich hinwegzieht und Blitze und Donner zusammen spawnen, brodelt es auch im WH.
Uncharted Skies wird von Russen belagert, welche sich rächen wollen. Wir haben uns auf den Weg gemacht ihnen zu helfen. Wir und andere. Reiseziel war "Bridge", das WH von Uncharted Skies.
Dort angekommen hieß es erst mal warten....lange warten...d. h. Foren trollen (wird schnell langweilig), Chats trollen (wir nicht ganz so schnell langweilig), am Ende hab ich dann WoT gespielt...während des Wartens wurden echt 'ne Menge WHs gecrasht.

Nach 3 Stunden crashen haben wir es dann geschafft ein WH zu finden in dem ein paar Bewohner am Ratten waren. Wir sind mal schnell rüber gerutscht.

Die Flotte im Anflug (thx@Saheed)

Ergebnis: Eine Moros, eine Loki und ein 4B-Pod tot.

Mehr passierte leider nicht mehr. Die Russen gingen offline und auch unsere Flotte zeigte langsam Ermüdungserscheinungen. Zudem tauchte auch leider kein passendes Wurmloch auf.
Auch nicht am nächsten Tag. So konnten die Russen die Posen einreißen und unserer Aufmarsch war nicht ganz so ergiebig gewesen.

So long Shad...

Kommentare:

  1. Problematisch an den Russen ist, dass die in der Zeit ein bis x Stunden vor uns Deutschen sind. Die gehen zu Bett wenn wir gerade warm gelaufen sind. Wenn man es z.B. mit Russen vom schwarzen Meer zu tun hat, kann man davon ausgehen dass die gegen 22 Uhr unserer Zeit anfangen die Bordsteine hochzuklappen.

    AntwortenLöschen
  2. Na, das Problem ist es das passende Wurmloch zu erzeugen. ne Chance von 1/500 ist halt verdammt wenig^^
    wir standen ja 4 oder 5 Stunden rum und haben versucht das richtige WH zu bekommen.

    AntwortenLöschen